Sie befinden sich hier: Aktuelles / Presseresonanz
Samstag, 09.05.2015 11:19 11:19 Alter: 2 Years

Rat beschließt teure Sanierungsplanung für die Beethovenhalle

Es ist entschieden: Der Stadtrat hat Donnerstagnacht in geheimer Abstimmung mit 48 Ja- und 27 Nein-Stimmen rund zwei Millionen Euro bewilligt, mit der die Planung für eine von Experten auf 56 Millionen Euro geschätzte denkmalgerechte Sanierung der Beethovenhalle in Gang gesetzt werden soll. Acht Stadtverordnete enthielten sich.


Kritik vom IHK-Präsident

Scharfe Kritik übt Wolfgang Grießl, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg und Vorsitzender des Festspielhaus-Fördervereins, an den Beschlüssen der Ratskoalition: "Die Mitglieder der Jamaika-Koalition in den entsprechenden Ausschüssen bieten dem Publikum ein Stück aus dem Tollhaus. Sie beschließen Planungskosten von 3,25 Millionen Euro für eine 56-Millionen-Euro-Variante der Sanierung der Beethovenhalle, obwohl völlig klar ist, dass die Stadt ein solches Projekt aus eigenen Mitteln in der derzeitigen Situation nicht umsetzen kann. Und gleichzeitig beschließen sie, Büchereien zu schließen, um jährlich einen Betrag von 200.000 Euro zu sparen."

Mehr